Hier ein Video über eine Trinkwasserleitungskontrolle, Länge 1700m.

 

Durch regelmässige Kontrollen bei See- und Ansaugleitungen kann dem unvorhergesehenen Ausfall solcher Anlagen vorgebeugt werden. In der Vergangenheit zeigte sich, dass durch regelmässige Kontrollen auch der Amortisations- und Investitionsaufwand genauer kalkuliert werden kann.

Für eine Kontrolle ist im Durchschnitt und mit genauen Angaben der Position mit einem Zeitaufwand von 5-10 Stunden zu rechnen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann kontaktieren Sie uns.